Einsatzgebiet

Mein Einsatzgebiet erstreckt sich über das Vorgebirge hinaus. Wie weit  (Sie können es sich schon denken) ist eine reine Frage des Preises, der  bei verlängerten Fahrtstrecken durch den notwendigen Fahrtkostenansatz  bestimmt wird.

Regulärer Einsatzraum:
ALFTER (mit allen Ortsteilen. Bonn-Tannenbusch. Bonn-Dransdorf. Bonn-Endenich.  Roisdorf. Bornheim. Dersdorf. Waldorf. Merten. Walberberg. Brühl. Hersel. Uedorf. Widdig. Urfeld. Wesseling. Sechtem).

Einsatzzeiten:

r reine Ausführ-Betreuungen Ihrer Hunde:

Montags bis freitags, 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Ersttreffen finden i.d.R. freitagnachmittags ab 15:00 Uhr bis freitagabends statt.

Ersttreffen:

Bei einem Ersttreffen empfehle ich einen gemeinsamen Gang mit dem Hund,  damit er mich a) kennenlernen kann - und b) Rangordnungs-Gegebenheiten  für ihn geklärt werden.

Einsatzdauer:

Die Dauer der Hundeausführungen variiert zwischen 30 Minuten (bei  Gruppenzusammenstellung älterer bzw. gebrechlicherer oder noch im  Wachstum begriffener Tiere, gemütliches Tempo) und 60 Minuten  (Gruppenzusammenstellung jüngerer, erwachsener und dabei stark  bewegungsorientierter Tiere, Marschschritt).

Ziel:

Sie sollen abends weder mit einem unruhig quengelnden Energiebündel  konfrontiert sein noch mit einem apathisch in sich gekehrten Tier.Sondern sich an Ihrem ausgeglichenen Hausgenossen freuen.

Logistik:

Bringen Sie Ihren Hund entweder nach Terminabstimmung vorbei. Oder ich hole  Ihren Vierbeiner bei Ihnen daheim im Vorgebirge oder aber bei Ihnen am  Arbeitsplatz ab - und gebe ihm die nötige Bewegung und Abwechslung auf  dem Feldweg, im Wald und auf der (Hunde-)wiese. Gängiger Regelfall ist  die Übergabe der Schlüsselgewalt, so dass bei Terminstress Ihrerseits  keine Zeitengpässe bei der Übergabe des Tieres auftreten.

Tel. Erreichbarkeit:

Bei Neuanfragen und für Terminabstimmungen erreichen Sie mich im Büro, über Festnetz, am besten montags bis samstags von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Festnetz-Tel. 0 22 22 - 98 98 135.

Ich bitte um Verständnis, wenn meine Zeit und meine Aufmerksamkeit unterwegs Ihren Hunden gehören.

Bei Notfällen bin ich selbstverständlich dennoch über Mobiltelefon zu erreichen. Mobil: 01 77 - 66 71 776.

Ruhetag/e:

Sonntag ist "Akku-Tag". Energie tanken für die Hundetouren der kommenden  Woche. Mann, Mobiltelefon und Motorkutsche sind dann am Ladegerät. Hundeausführungen finden an diesem Wochentag nur für gebuchte mehrtägige Ganztagesbetreuungen statt. Gleiches gilt für Feiertage.

Die  Wechselschichtdienstler innerhalb meines Kundenkreises bitte ich  höflich, Termine der Folgewoche möglichst bis samstagabends  durchzugeben.

Voraussetzungen:

... für die Aufnahme Ihres Hundes in meine Betreuung:

Ihr Hund sollte ordnungsgemäß versteuert sein (etwa bei möglichen Nachfragen durch Mitarbeiter des Ordnungsamtes).
Ebenso muss eine Haftpflichtversicherung für das Tier vorliegen.
(Bitte insbesondere bei Mehrtagesbetreuungen an Hundemarke sowie Kopie der Versicherungspolice denken!)

Versicherungsschutz:

Mögliche Schäden, die Ihr Hund während meiner Ausführungen verursachen könnte, sind meinerseits durch eine spezielle Haftpflichtversicherung für  Hundebetreuer abgedeckt.

Planung:

Fühlt sich Ihr Hund in der Gruppe wohl? Oder braucht er die ungeteilte Zuwendung? Im Telefonat oder im persönlichen Gespräch vor Ort können wir klären, was  für Ihren Vierbeiner das Beste ist, welcher Preis dabei anfällt - und  welche Zeitfenster noch frei sind..

Buchungsanfragen:

Bei Buchungsanfragen, gleich, ob per E-Mail oder Telefon, benötige ich folgende Erstinformationen von Ihnen:

- gewünschter Buchungszeitraum
- nachgefragte Art der Betreuung (Ausführen? Ganztages- oder Urlaubsbetreuung?)
- Anzahl der zu betreuenden Hunde.
- Name des/der Hund/e.
- Rasse / Rassemix, Alter, Geschlecht, Geschlechtsstatus (kastriert / unkastriert?)
- Ggfs. Infos über Gruppenverträglichkeit des Tieres / der Tiere.
- Kontaktinformation: Ihr Name und Ihre Rufnummer zwecks Rufrufmöglichkeit.

Buchungssicherheit:

Buchungssicherheit / Terminzusage für Mehrtagesbetreuungen ist mit Anzahlung eines  Drittels des anfallenden Gesamtpreises gegeben. Dieser Betrag dient als  betriebswirtschaftliche Abfederung kurzfristiger Absagen, z.B. infolge  von Urlaubsstornierungen, Flugausfällen, Ausfällen durch ansteckende  Erkrankungen oder Unfällen Ihres Hundes.

Ausfallsituation:

Bei Ausfall durch Krankheit oder Unfall werden geleistete Anzahlungen  rückerstattet. Ich möchte für diese Fälle die folgenden  Ausweichempfehlungen geben:

1. Die Hundetante,  Beate Schulz, Mobile Hundebetreuung und Service rund um den Hund.
(Frau Schulz kenne ich als freundlich, fröhlich und hundefachkompetent. Die  Betreuung dort findet mobil, haushalts- bzw. familienorientiert statt).

2. Mc Dog, Wesseling.
(Die Betreuung dort findet gelände- und gruppenorientiert statt. Mir gefällt dieses Betreuungskonzept sehr gut, auch, wenn ich meine eigene  Betreuung mobil und haushaltsintegriert anbiete).

Formblätter (als pdf-Dokumente), können bereits vor einem (verbindlichen) Ersttreffen ausgedruckt, ausgefüllt und unterschrieben mitgebracht werden:

Bitte rechtsseitigen Link zum Aufrufen des Erst-Erfassungsbogens (pdf-Dokument) anklicken, ausdrucken, ausfüllen und zum Ersttreffen mitbringen!

>> ERST-ERFASSUNGSBOGEN

Bei regelmäßigen Tages- sowie bei Mehrtagesbetreuungen

>> Signale - Signal-Abgleich

Info: Gruppenleben erfordert Regeln

>> Hausordnung

Bei regelmäßigen Tages- sowie bei Mehrtagesbetreuungen

>> Tierarztbestätigung über Freiheit von Ekto- und Endoparasiten

Seit ich weiß, dass Wölfe Vegetarier sind, bin ich Pazifist.

(Yves Montand, politisch-korrekt zitiert nach Dietmar Bittrich)


Orga

bsv_head_comic_intern_jpg_132x221