Tagesbetreuung beinhaltet zwei- bis dreimaliges Ausführen pro Tag, Streicheleinheiten, je nach Terminsituation Fellpflege,  je nach nachgefragtem Zeitbereich und Absprache auch Fütterung.

Mehrtagesbetreuung beinhaltet dreimaliges Ausführen pro Tag, Fellpflege, Spiel (physische und kognitive Forderung), viele Streichel- und Schmuseeinheiten.

Tages- und Mehrtagesbetreuungen finden, außerhalb der Ausführzeiten, haushaltsintegriert statt. Um Verdauungsstörungen bei Futterumstellung auszuschließen, wird das Futter halterseitig gestellt (Fütterungsregelung bis einschließlich August 2014). Ab September 2014 tritt aus logistischen und zeitlichen Gründen folgende Fütterungsregelung in Kraft:

- Trockenfutterration (mit Joghurt-”Soße”) je nach Tiersituation zwischen etwa 170 g und 200 g pro Tag, verteilt auf eine Morgen- und eine Abendfütterung, ggfs. mit Nassfutter-Beimischung. Kostenansatz: 0,25 €/d.

Bei für die Hunde kreislauf-belastenden hohen Sommertemperaturen kann es sinnvoll sein, die MIttagsausführungen durch stationäre Betreuung zu ersetzen (Schatten, Wasser, Kühlmöglichkeiten).

Hundegäste der Tages- und Mehrtagesbetreuung werden in den mobilen Betrieb integriert, sofern sich Verträglichkeit / Akzeptanz / Toleranz der Tiere untereinander erweist. Bei den Erstkombinationen großer (unkastrierter) Rüden gleicher “Konkurrenzklasse” kann dabei m. Erfahrung nach ein Maulkorb situationsentspannend auf die betreffenden Rüden wirken (Vorwand in Sachen “Gesichtswahrung”).

Die Dauer der jeweiligen Ausführung hängt von Kondition, Alter und Gesundheitszustand des betreuten Tieres ab. Die Gruppen werden nach Möglichkeit entsprechend zusammengestellt (“Jungspunt-Gruppe”, “Omma-Gruppe”).

Bevor ich Ihnen die Betreuung Ihres  Hundes verbindlich zusage, ist ein Ersttermin mit Besprechung aller  wichtigen Informationen und Spezifika zu Ihrem Vierbeiner notwendig. Diese Erstbeschnüffelung  ist mit einem gemeinsamen Gang verbunden.  Bitte nehmen Sie sich hierfür ein bis eineinhalb Stunden Zeit. Der  Ersttermin ist kostenfrei, sofern es zur Betreuungsvereinbarung kommt, wird andernfalls mit 20 Euro Aufwandsentschädigung für Terminfreihaltung und Vorbereitung der Unterlagen nach Info-Erfassung im Telefonat)  abgerechnet. Mit dieser Regelung selektiere ich (nach entsprechender  Erfahrung) seriöse Anfragen von Informationsabzockern.

Die folgenden Preise sind, bezogen auf das Jahr 2016, Nettopreise.


Ausführen (regelmäßig): 12,-- / Termin
(MO bis FR)

Tagesbetreuung: 17,-- / Tag
(MO bis FR)

Mehrtages: 19,-- / Tag
(MO - SO. Übergaben an Sonn- und Feiertagen werden mit einem Aufpreis von 10 € / Sonn- bzw. Feiertag abgerechnet: -> “Projekt Rückeroberung des Sonntags” / Freier Schreibtischtag für Selbstständige).

Für unkastrierte Rüden gilt je ein Euro Aufpreis (da höherer Aufwand, u.a. bei der Neukombination mit anderen Tieren gleichen Geschlechts).

Mobile Hundeschule: nach Aufwand

Beratungsdienstleistung: nach Aufwand

Fahrtkostenpauschale: 0,30 / Fahrt-km

Fahrtzeitpauschale: 0,07 € / min.
(bezieht sich auf vereinbarte Abhol- und Rückbringungsfahrten)

Auf zwei Tiere kann ein Rabatt von 20, auf drei Tiere ein solcher von 30 Prozent eingeräumt werden.

Ermäßigte Sonderpreise sind in Buchungslücken möglich, sofern auf dieser Webseite darauf hingewiesen und Bezug genommen wurde.

Gutmenschen werden von Katzen gehalten. Schlechtmenschen halten sich Hunde.
Willkommen im Club der Entscheider!

(Anonymus)


Preise